Wut und Verwunderung

Nach dem Lesen einer Nachricht vom afrikanischen Kontinent war meine aufkeimende Empörung überraschend rasch der blanken Wut gewichen. Was erlauben sich die Menschen da unten überhaupt? Muss den alles was ich mag, auf irgendeine Weise in Frage gestellt, oder mit Preisaufschlägen versehen werden? Jetzt wollen die Afrikaner aus Ghana und der Elfenbeinküste mehr Geld für …

Wut und Verwunderung weiterlesen

Ein Kessel Buntes!

Eigentlich wollte ich einen Beitrag über die phänomenalen Leistungen schreiben, die bei der globalen Meisterschaft im Frauenball in Frankreich erbracht werden, wollte über die enormen Kompetenzen der jungen Damen bei dieser gendergerecht angepassten Variante eines populären Ballspiels berichten. Allerdings gab es für mich keinerlei Möglichkeit die Ereignisse auf dem Rasen so zu beschreiben, ohne mit …

Ein Kessel Buntes! weiterlesen

Schelte am Weltbienentag

Meine Partnerin wollte mir heute etwas Gutes antun, und brachte zwei Stück Bienenstich mit vom Bäcker. „Das darf doch nicht wahr sein“, hatte ich sie unverzüglich gescholten, „was für ein Sakrileg ausgerechnet am Weltbienentag!“ Obwohl ich in meinem ganzen Leben noch nie einer Biene etwas zuleide getan habe, bohrten sie trotzdem mehrfach in verschiedenen Lebensabschnitten …

Schelte am Weltbienentag weiterlesen

Ein richtiger Schweinehund!

Ja, damit meine ich mich persönlich. Vollkommen verantwortungslos bewege ich mich durch mein tägliches Leben, ohne nach rechts und links zu schauen, mit einer Rücksichtslosigkeit, die ihresgleichen sucht. Schon direkt nach dem Aufstehen stellt sich dieses totale Unverständnis gegenüber meiner Umwelt und meinen Mitmenschen ein. Ich trinke ein Tasse Kaffee, ohne an die Herkunft der …

Ein richtiger Schweinehund! weiterlesen

Ein kleines Osterwunder!

Unbedingt wollte ich ein paar Zeilen zum kommenden Osterfest bei WordPress hinterlegen, nichts aber auch gar nichts Gescheites kam mir in den Sinn. Klar, hätte ich einen kurzen Bericht über meinen Umgang mit den schokoladigen Oster-Mischbeuteln mit 250 Gramm Inhalt anfertigen können, aber so richtig überzeugen konnte mich das nicht wirklich! Dann aber wie so …

Ein kleines Osterwunder! weiterlesen

Tierschutz oder Spenden sammeln?

Es ist ganz schön schwer nach zwei Monaten Abstinenz ein Thema zu finden, für welches es sich lohnt einen neuen Beitrag zu schreiben. Irgendwie ist man aus dem Trott gekommen,man fiebert nicht, Silben,Worte oder ganze Sätze zu Papier zu bringen. Über sechs Wochen Aufenthalt im sonnigen Kalifornien, und ein gerüttelt Maß an Arbeit,haben die Zeit fliegen …

Tierschutz oder Spenden sammeln? weiterlesen

Inkonsequenz!

Durch eine Verkettung von bestimmten Umständen sitze ich an diesem Freitag, einem immer noch sehr warmen Sommertag, im Outdoor-Bereich eines Straßencafés am Roseneck in Berlin-Grunewald.Hier sitze ich aber nicht allein, mir gegenüber hat Frau Dr. Beatrice Sehnenscheid-Lohengrin ihren Platz eingenommen. Frau Doktor Sehnenscheid-Lohengrin in wenigen Sätzen zu beschreiben, ist nicht ganz einfach.Sie ist ein Tausendsasa, …

Inkonsequenz! weiterlesen