Von der Fähigkeit zu Überleben!

Unsere Vorvorvorfahren, oder unsere Urururahnen mussten bei ihren alltäglichen Umgang mit ihrer direkten Umwelt noch verdammt auf der Hut sein. Ich meine die, die noch in Höhlen oder einfachen Zelten aus Fellen gelebt haben. Jederzeit konnte ein Säbelzahntiger aus dem nächsten Busch hervorschnellen, und dem Leben unseres Uronkels blitzschnell ein Ende bereiten. Daher waren diese …

Von der Fähigkeit zu Überleben! weiterlesen

Wie vom Blitz getroffen

Immer wenn sich das laufende Jahr dem Ende zuneigt, werden wir vorab über kommende Änderungen bei unseren Versicherungsverträgen, Steuererklärungen und Nutzungsbedingungen unserer Kreditkarten informiert. Manche betreffen einem persönlich, andere gehen an uns spurlos vorbei. Zum 1. Januar 2019 tritt aber noch eine bisher noch nie dagewesene Änderung, ja eher eine Novität ein, die einem glatt …

Wie vom Blitz getroffen weiterlesen

Haariges Problem

An diesem regnerischen und nasskalten Freitag stieß ich wieder einmal beim fast schon gelangweilten Herumstöbern in unseren Medien auf eine Überschrift, die mich doch schon ein wenig mehr als verunsicherte. Einem unserer herausragenden Leitmedien, vor allem im visuellen Bereich, musste ich den Titel eines Beitrages mit dem Wortlaut, „Ach du Scheiße! Die Hälfte aller Bärte …

Haariges Problem weiterlesen

Super- Idee!

Heute ist mir wieder einmal ein Beitrag in einer Berliner Tageszeitung aufgefallen, der mir wichtig genug erscheint, ein paar Zeilen darüber zu verlieren. „Der Tagesspiegel“ berichtet davon unter dem Titel „Berlin will Obdachlose zählen lassen!“ Dies finde ich aus mehreren Gründen außerordentlich gut, denn in den vergangenen Wochen und Monaten wurde der Berliner Senat und …

Super- Idee! weiterlesen

Wort und Sprache

Beim Durchstöbern der Druckerzeugnisse der Berliner Zeitungsindustrie geriet ein Beitrag über das Schulwesen meiner Heimatstadt in den Blickbereich. In einem Artikel wird der Umstand beschrieben, dass es Schulen in Berlin gibt, in denen von einhundertunddrei einzuschulenden Eleven nur einer deutsche Wurzeln hat. Dies hat natürlich Auswirkungen auf das Sprachverhalten und die Unterrichtsqualität in den Klassenräumen,auf die …

Wort und Sprache weiterlesen

Perlendes Glück!?

Schon wieder ein Beitrag über das gefällige Thema Essen und Ernährung, wenn auch in diesem Falle über Flüssignahrung. Zum vergangenen Wochenende hatten sich überraschend noch zwei Gäste  angekündigt, hört sich halt besser an, als wenn man sagt, man bekommt noch Besuch von zwei Leuten. Für das Gästepaar mochten wir natürlich nur das Beste auf den Tisch bringen, und so besorgte …

Perlendes Glück!? weiterlesen