Color out of Space- Nicolas Cage- Filmbeschreibungen

Da geht man mal ein paar Wochen nicht ins Lichtspielhaus, und schon hat man gefühlt die ein oder andere Neuerscheinung mit Nicolas Cage versäumt. Dieser Mann ist der Schwerstarbeiter der Filmbranche, man fragt sich woher er überhaupt die Zeit für seine ganzen Projekte her nimmt. Vor einem Jahr habe ich meine Anmerkungen für den Film …

Color out of Space- Nicolas Cage- Filmbeschreibungen weiterlesen

Na also!

Mein Hauptwunsch ist in Erfüllung gegangen, J. Phoenix hat seinen Oscar erhalten, auch mit der restlichen Preisvergabe kann ich mich anfreunden, bis auf „Judy“ habe ich fast alle prämierten Filme gesehen, auch „American Factory“, eine Dokumentation über den Albtraum unserer momentanen und zukünftigen Arbeitswelt. Für mich war der Joker der Überflieger der vergangenen Kinosaison, schon …

Na also! weiterlesen

Werbung für das Unaussprechliche

Wenn wir ehrlich sind, kann man sich der Wirkung der Werbung kaum entziehen. Jeder von uns hat sicherlich schon einmal ein Produkt erworben, weil ihm das Marketing dafür gefiel, obwohl überhaupt kein konkreter Bedarf bestand. Sind wir deshalb dumm oder einfach zu leicht manipulierbar? Nein, den schließlich ist das Bewerben von Produkten jeglicher Couleur ein Milliardengeschäft …

Werbung für das Unaussprechliche weiterlesen

Mediensicht 2

Es war, so glaube ich, genau zwölf Uhr Mittags, ich war gerade dabei, mir eine leckere Portion Tapirrüsselsuppe aus der Dose zuzubereiten, und mit frisch gehackter Petersilie zu verfeinern, als ich aus den Augenwinkeln einen weiteren Beitrag bei Zeit- Online erspähen durfte. Eine Stunde zuvor hatte ich mich beim gleichen Blatt schon über die Verwendung …

Mediensicht 2 weiterlesen

Mediensicht 1

Grundsätzlich bin ich unseren Medien mehr als dankbar für die täglich zu leistende Mammutaufgabe, den geneigtem Leser über alle möglichen Lebensumstände aufzuklären und ihm den Weg zu weisen. Auch ich lasse mich gern verführen  und anleiten, bin gern bereit, mir die ganzen Probleme abnehmen zu lassen, was ich zu denken habe, und wie ich mich unter …

Mediensicht 1 weiterlesen

Peinlich, peinlich!

Wieder einmal, wie schon seit Jahrzehnten, führte mich ein langgezogener Spaziergang rund um den Berliner Grunewaldsee, ein einfach nicht wegzudenkendes Ritual. Und als krönenden Abschluss der Wanderung gab es ebenfalls wie immer einen leckeren warmen Kakao und eine heiße Kirschtasche in der Pappverpackung im direkt neben dem Waldeingang gelegenen Burgerbrater mit amerikanischen Wurzeln, dort wo …

Peinlich, peinlich! weiterlesen