Wut und Verwunderung

Nach dem Lesen einer Nachricht vom afrikanischen Kontinent war meine aufkeimende Empörung überraschend rasch der blanken Wut gewichen. Was erlauben sich die Menschen da unten überhaupt? Muss den alles was ich mag, auf irgendeine Weise in Frage gestellt, oder mit Preisaufschlägen versehen werden? Jetzt wollen die Afrikaner aus Ghana und der Elfenbeinküste mehr Geld für …

Wut und Verwunderung weiterlesen

Sex…

...spielt in meinem Blog überhaupt keine Rolle, und so soll es eigentlich auch bleiben. Heute fiel mein Blick allerdings wieder einmal auf einen Artikel in einer Zeitung, den ich aber nicht lesen konnte, da er hinter einer Paywall verborgen ist, und ich schon wieder vergessen habe, mit welchem URL- Endungskürzel man diese umgeht. „So gut …

Sex… weiterlesen

Heidi Klum und ich!

Gar nicht so einfach einen halbwegs sinnvollen Inhalt für den ersten Beitrag diesen Jahres zu finden! Ich hätte natürlich über eine Silvesterparty berichten können, über die endlose „Kampfböllerei“ junger Männer, die manchmal auch mit abgerissenen Fingern endet, oder über die guten Vorsätze, die beschlossen wurden, aber irgendwie schienen mir diese Themen schon zu breitgetreten, zu …

Heidi Klum und ich! weiterlesen

Alltag mit Entsafter

Eigentlich wollte ich heute überhaupt nichts schreiben, sondern an diesem dunklen und windigen Tag einfach nur ein wenig relaxen, und vielleicht ein gutes Dutzend Lebkuchenherzen verspeisen, die ich ja während meines Amerika- Aufenthaltes so schmerzlich vermisst hatte. Der Tag fing auch recht gemütlich an, dann aber überschlugen sich die Ereignisse, ich musste viel reden, Überzeugungsarbeit …

Alltag mit Entsafter weiterlesen

Inkonsequenz!

Durch eine Verkettung von bestimmten Umständen sitze ich an diesem Freitag, einem immer noch sehr warmen Sommertag, im Outdoor-Bereich eines Straßencafés am Roseneck in Berlin-Grunewald.Hier sitze ich aber nicht allein, mir gegenüber hat Frau Dr. Beatrice Sehnenscheid-Lohengrin ihren Platz eingenommen. Frau Doktor Sehnenscheid-Lohengrin in wenigen Sätzen zu beschreiben, ist nicht ganz einfach.Sie ist ein Tausendsasa, …

Inkonsequenz! weiterlesen

Beeinflussung

Bin ich ehrlich, muss ich zugeben,dass ich schon ganz schön neidisch bin, vor allem auf die jungen Damen, die auch hier bei WordPress, Produkte präsentieren, und dabei über Hunderte von Followern verfügen und zahlreiche Likes erhalten! Sie machen mehr oder weniger Werbung für Firmen und Produkte des täglichen Lebens, oft natürlich auch für Bekleidung und …

Beeinflussung weiterlesen

Ode an den Badelatschen

Superstylisch oder übler Fauxpass? Jetzt, wo die Sonne hier in Berlin tagtäglich vom fast wolkenlosen Himmel scheint, und für tropische Temperaturen jenseits der magischen 30 Grad-Marke sorgt, fühle ich mich leicht und beschwingt, sorgenfrei und locker,jugendlich frisch und unbeschwert! Natürlich gibt es schon wieder Leute, die sich über die „Hitze“ aufregen, und in ihren Äußerungen …

Ode an den Badelatschen weiterlesen