Leben mit Covid, dem Neunzehnten!

Wenn man in diesen Tagen die üblichen Medienseiten durchblättert, und sich mit den Nachrichten ernsthaft auseinandersetzt, kann es schon sein, dass die Tränen zu fließen beginnen. Ein ganzes Land wird lahmgelegt, weil 12- 15 sehr alte und sehr kranke Menschen durch die zusätzliche Schwächung von „Covid-19“ verstarben. Zur gleichen Zeit sind bereits über 240 Personen …

Leben mit Covid, dem Neunzehnten! weiterlesen

Na also!

Mein Hauptwunsch ist in Erfüllung gegangen, J. Phoenix hat seinen Oscar erhalten, auch mit der restlichen Preisvergabe kann ich mich anfreunden, bis auf „Judy“ habe ich fast alle prämierten Filme gesehen, auch „American Factory“, eine Dokumentation über den Albtraum unserer momentanen und zukünftigen Arbeitswelt. Für mich war der Joker der Überflieger der vergangenen Kinosaison, schon …

Na also! weiterlesen

BAFTA und der Joker

Mit der nun gerade erfolgten elffachen Nominierung bei den BAFTA-Film- Awards scheinen nun auch meine letzten Zweifel ausgeräumt, dass Joaquin Phoenix den Oscar für die beste Darstellung einer männlichen Person auf der Leinwand überreicht bekommt. Obwohl mir dieses ganze Brimborium eigentlich vollkommen egal ist, möchte ich unbedingt, dass er diese Auszeichnung erhält, der Rest versinkt …

BAFTA und der Joker weiterlesen

Werbung für das Unaussprechliche

Wenn wir ehrlich sind, kann man sich der Wirkung der Werbung kaum entziehen. Jeder von uns hat sicherlich schon einmal ein Produkt erworben, weil ihm das Marketing dafür gefiel, obwohl überhaupt kein konkreter Bedarf bestand. Sind wir deshalb dumm oder einfach zu leicht manipulierbar? Nein, den schließlich ist das Bewerben von Produkten jeglicher Couleur ein Milliardengeschäft …

Werbung für das Unaussprechliche weiterlesen

Mediensicht 2

Es war, so glaube ich, genau zwölf Uhr Mittags, ich war gerade dabei, mir eine leckere Portion Tapirrüsselsuppe aus der Dose zuzubereiten, und mit frisch gehackter Petersilie zu verfeinern, als ich aus den Augenwinkeln einen weiteren Beitrag bei Zeit- Online erspähen durfte. Eine Stunde zuvor hatte ich mich beim gleichen Blatt schon über die Verwendung …

Mediensicht 2 weiterlesen

Mediensicht 1

Grundsätzlich bin ich unseren Medien mehr als dankbar für die täglich zu leistende Mammutaufgabe, den geneigtem Leser über alle möglichen Lebensumstände aufzuklären und ihm den Weg zu weisen. Auch ich lasse mich gern verführen  und anleiten, bin gern bereit, mir die ganzen Probleme abnehmen zu lassen, was ich zu denken habe, und wie ich mich unter …

Mediensicht 1 weiterlesen

Haariges Problem

An diesem regnerischen und nasskalten Freitag stieß ich wieder einmal beim fast schon gelangweilten Herumstöbern in unseren Medien auf eine Überschrift, die mich doch schon ein wenig mehr als verunsicherte. Einem unserer herausragenden Leitmedien, vor allem im visuellen Bereich, musste ich den Titel eines Beitrages mit dem Wortlaut, „Ach du Scheiße! Die Hälfte aller Bärte …

Haariges Problem weiterlesen